Eine kleine Aufgabenliste fürs Bloggen

Einfach mal so nebenbei? Wer hat Ihnen denn das erzählt?

Blogs haben große Ähnlichkeit mit Waldpilzen: Sie schießen ebenso unvorhergesehen wie vermutbar aus dem Boden, man muss sie suchen und findet nur dann, wenn man weiß, wo. Es gibt gute und schlechte, Kennerblick ist wichtig, um Gift von Nahrung zu unterscheiden. Die Wurzeln von Blogs bilden ein Myzel, ihre Art ist nicht einfach zuzuordnen – sie sind weder Pflanze noch Tier.
Blogs kann man auch züchten. Haben Sie beispielsweise eine eigene Unternehmens-Website? Was brauchen Sie, um gute, nützliche oder sinnvolle Inhalte für Ihren Blog fruchtbar wachsen zu lassen?

Lesen Sie mehr »

Barrierefreiheit im Kopf

Was wir von langjährigen Beobachtungen aus der Arbeitswelt lernen können

Der Zukunftskongress der Aktion Mensch stellte die Frage nach Inklusion im Jahr 2025. Wie wird die Zukunft von Arbeit, Gesellschaft und Technologie aussehen? Was auf den ersten Blick wie ein spitzes Spezialthema wirkt, erweist sich als inspirierender Pool für kulturelle Phänomene.

Lesen Sie mehr »

Milosh Leontiev Scherbatov

⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆⁅∵∵⁆⁅⁆∴o*¨*o∴⁅⁆

Lesen Sie mehr »

Content Strategie – fünf individuelle Definitionen ihrer Bedeutung

Die Entwicklung der Content Strategie aus kultureller Perspektive

Was ist Content Strategie? Der Begriff ist jung. Ist er selbsterklärend? Spielen Sie mit dem Gedanken, Content StrategInnen für die Entwicklung Ihrer Internetpräsenz zu beauftragen? Im Kontext der Entstehungsgeschichte dieses jungen Berufsbildes stelle ich Ihnen eine Collage aus Interpretationen zusammen.

Lesen Sie mehr »

Wie man Content Strategie an b2b KundInnen vermittelt

Inspiriert von einer offenen Diskussion beim Content Strategy Camp 2014

Wenn Agenturen auf StudentInnen treffen, InsiderInnen auf Newbies, BloggerInnen auf Social Media Experts, dann entstehen die besten Diskussionen. Beim Content Strategy Camp 14 am Mediencampus Dieburg brainstormten wir uns die Köpfe wund, wie man Content Strategie an b2b KundInnen vermitteln kann, die mit dieser Expertise noch nicht vertraut sind. Eine Zusammenfassung.

Lesen Sie mehr »

Paul Hertz

̊̊ ▁▔̊ ▔/\ ▔/\ /\ ▏̊̊̊ ̊̊ ▁▔̊
▔/\ ▔/\ /\ ▏̊̊̊ ▔/\ /\ ▏̊̊ /\
▏▏̍̊̊ ▁▔̊ ▔/\ ▔/\ /\ ▏̊̊̊ ▔/\ /\
▏̊̊ /\ ▏▏̍̊̊̊ ▔/\ /\ ▏̊̊ /\
▏▏̍/\ ▏▏̍▏̍̍̇ ̊̊̊̊

Lesen Sie mehr »

Content Strategie für Versicherungen

Alenka Bester und Inga Batur teilen mit uns ihre Content Marketing Expertise, ergänzt durch Geschichten von Versicherungsmakler Peter Fecher

Drei unterschiedliche ExpertInnen äußern sich über mögliche Content Strategien für Versicherungen. Zwei von ihnen sind Content Marketeers für ein Traditionsunternehmen. Der dritte ist Einzelkämpfer im Versicherungs- und Finanzmarkt. Verschiedene Perspektiven auf eine ähnliche Materie.

Lesen Sie mehr »

Peter Fecher

Versicherungs- und Finanzmakler

“Sie schreiben sehr schöne Artikel – interessant, unterhaltsam und zielführend. Sie verführen Ihre Leser, weiterzulernen. Ich habe alle Veröffentlichungen auf Ihrem Blog gelesen und werde Ihnen auch weiterhin treu bleiben.”

Lesen Sie mehr »

Free WordPress Themes Wunderkammer 2014

Responsive WordPress Themes, die kostenlos sind und gleichzeitg hervorragend gestaltet sind, sind schwer zu finden. Hier finden Sie meine persönlichen Lieblinge aus hunderten Möglichkeiten, gesammelt in fast allen Teilen der Welt.

Neue free Themes in der Wunderkammer: Syntax und Fictive von Caroline Moore sowie Radcliffe, Fukasawa und Rams von Anders Norén

Seit flexibles Onlinedesign konkret geworden ist, forsche ich nach responsive WordPress Themes, die nicht nur gratis sind, sondern vor allen Dingen auch gut. Mittlerweile ist eine ansehnliche Anzahl von rund 200 interessanten Werken in meiner Sammlung angewachsen. Immer wieder teste ich die Fundstücke und probiere aus, wie man mit ihnen spielen kann. Für Sie habe ich in einem Artikel eine Auswahl von 60+ Themes zusammengestellt, die in ihrer Gestaltung herausragend sind.

Lesen Sie mehr »

Dominik Podsiadly

̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲ ̲̲̲̲̲

Lesen Sie mehr »

Social Media Week Berlin 2014

Zwei Panels von Granaton zu Datenschutz und Pseudonymen

Die Social Media Week Berlin findet aktuell statt. Eine ganze Arbeitswoche lang, von 22. bis 26. September, werden zahlreiche Diskussionen und Workshops rund um soziale Medien und das Internet angeboten. Ich habe für Sie zwei Panels mit ProtagonistInnen großer sozialer Plattformen kuratiert, die Antwort auf wichtige Fragen geben können.

Lesen Sie mehr »