Der erste erste PageRank

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten

Kurz, nachdem Granaton online ging, wurde die Seite ein Sternchen im Google-Universum. Sie startete mit PageRank 0. Sechzehn Tage später, heute, hat die Startseite bereits den Rank 3/10. Erstaunlich!

Damit steht Granaton auf Augenhöhe mit anderen spezialisierten Bloggern, die teilweise schon seit Jahren ihre Seiten pflegen. Der Page Rank wird primär durch das externe Netzwerk berechnet, das eine Seite einbettet – und das ist bis dato für Granaton noch kaum vorhanden. Habe ich mich doch primär auf die onpage-Optimierung konzentriert, bevor ich mit online PR und Vernetzung beginnen werde … Langsam werden die Links, die ich anderen Seiten widme, wertvoll. Je höher der PageRank der eigenen Seite, desto interessanter wird ein Link von ihr auf andere Seiten. Mit einem PageRank 3 kann ich bereits positiv auf andere Seiten abstrahlen, und ihnen Fünkchen vom eigenen Wert zusprühen lassen … Natürlich sind die Unterseiten mit den Texten selbst noch nicht so hoch bewertet wie die Startseite, einige von ihnen sind noch nicht einmal im Index. Aber was nicht ist, wird vielleicht bald werden.
Eine Einführung in die Interpretation des Rank bekam ich von Google Onlinepositionierer Andreas Kaufmann. Andreas, hier ein Link-Fünkchen von mir als Dankeschön! :D

Teilen Sie Ihre Meinung mit