Onlineplanung von Granaton

Onlineplanung adaptiert unternehmerische Strategien und Geschichten für das Internet. Neue oder verbesserte Unternehmensinhalte können entstehen. Onlineplanung optimiert rekursiv Ihre gesamte Corporate Identity.

Onlineplanung: Ein neues Berufsbild

Stellen Sie sich vor, Sie möchten gerne eine Immobilie für Ihren Unternehmenszweck errichten lassen oder anmieten. Wie würden Sie dabei vorgehen? Vermutlich würden Sie sich zallererst Gedanken über den besten Standort und dessen Infrastruktur machen, bevor Sie den Baumeister bestellen, richtig? Das Unternehmen, das Ihre Ideen letztendlich baut, wird erst dann gebucht, wenn zahlreiche Entscheidungen vorab von Ihnen gemeinsam mit einem Team von ExpertInnen getroffen wurden.

Im Internet sind wir mit einem ähnlichen Set von Herausforderungen konfrontiert. Bevor man Webentwickler mit dem Coding einer neuen Website beauftragt, gibt es zahlreiche Überlegungen, die man in die Planung einer neuen Internetpräsenz mit einbeziehen sollte. Es handelt sich hier nicht um ein festes Gerüst von Aufgaben. Während sich die Gewohnheiten der UserInnen im Netz stets weiterentwickeln, während die Technologie zur Betrachtung von Onlineprodukten einem permanenten Evolutionsprozess unterliegt, ändern sich auch unternehmerische Anforderungen und Notwendigkeiten. Text, Design, Interaktion. Content Strategie, Interaktionsdesign, User Experience. Online PR, Suchmaschinenmarketing, Adwords. Webentwicklung, Appgestaltung, Softwarearchitektur. Serverservice, Domainreselling, Markenhandel. Medienrecht, Onlinemarketing, Suchmschinenoptimierung. Webvideos, Screencasts, Infografiken. Open Education, Community Management, Mitarbeiterschulung. Brand Development, Krisenmanagement, Onlinebehaviour. Webpsychologie, Soziologie des Internet, Medienwissenschaften. Social Media Management, Social Media Marketing, Monitoring, Tracking. Linkbuilding, Online-TV, Redaktionspflege. Mobile Friendly Design Thinking, Flexible Grid Planning, Mapping. CMS und CRMS Gestaltung. UX oder UI, ID oder IA … Wer koordiniert diese Themen eigentlich und passt sie an Ihre Unternehmensstrategie an? Wo finden Sie im Netz Ihre Zielgruppe? Gibt es so etwas wie eine demographische Zielgruppe überhaupt noch im Internet?

Onlineplanung bringt Licht in den Expertisendschungel und findet gemeinsam mit den EntscheidungsträgerInnen in Ihrem Unternehmen eine adäquate Onlinestrategie.

Der Nutzen von Onlineplanung

So, wie ein Architekturbuero BauträgerInnen oftmals bereits berät, bevor diese ihr Grundstück erwerben und sie bis weit über die Schlüsselübergabe hinaus begleitet, so kann Onlineplanung als Technik bereits lange vor der Registrierung einer Domain beginnen, Einschulung der MitarbeiterInnen eines Unternehmens, Vereins oder einer NGO in eine neue Netzarchitektur begleiten und letztendlich den Unternehmensauftritt durch statistische Erhebung des UserInneverhaltens stets verbessern. Onlineplanung ist ein Full Service Angebot, das mit bestmöglicher Beratung einhergeht. Wenn Sie mit einer eigenen Internetpräsenz starten wollen, Ihre Website für einen globalen oder auch lokalen Markt definieren möchten oder Ihre Selbstständigkeit online bekannt geben wollen; wenn Sie ein eigenes Thema, Musik, ein Buch im Internet vertreiben möchten; wenn Sie Online Artworks erschaffen; wenn Sie neue Kunden durch Onlinemarketing gewinnen möchten; Produkte oder Inhalte testen und statistisch auswerten möchten; die Mitglieder einer Gemeinschaft, eines Vereins oder einer Gruppe untereinander vernetzen werden;  ein Wissensnetzwerk knüpfen; einen Shop eröffnen oder ein Buchungssystem starten … dann macht es auch für Sie Sinn, auf einen geschlossenen BeraterInnenkreis im Rahmen der speziell für Sie passenden Onlineplanung zurückzugreifen. Alle wesentlichen Überlegungen werden mit Ihnen gemeinsam aus einem Guss geplant. Die Umsetzung der Pläne können Sie ebenfalls in Auftrag geben, ein Büro für Onlineplanung wird sie koordinieren und zur erfolgreichen Fertigstellung bringen.

Möglichkeiten mit Onlineplanung

Sie haben vielleicht bereits eine Website, die jedoch nicht mehr zeitgemäß ist oder nicht den ROI erzielt, den Sie erhoffen. Sie möchten gerne soziale Plattformen nutzen, wissen aber nicht, wie Sie damit beginnen sollen. Sie wollen gerne online viele Menschen erreichen, haben aber nicht die Ressourcen und Programme, um sich selbst darum zu kümmern. Sie brauchen finanzielle Mittel und wollen es mit Crowdfunding versuchen. Sie wollen einen Shop betreiben, haben aber weder Codekenntnisse noch SEO-Erfahrung. Die für Sie passende Lösung ist in Ihrem Projekt schon immanent – sie ist im Zusammenspiel aller Expertisen im Netzwerk eines Büros für Onlineplanung zu finden.

Planung vs. Design

Wo ist der Unterschied zwischen Onlineplanung und Webdesign? Um diese verschiedenen Wesenheiten erkennen zu können, muss man in die Vergangenheit des Www zurückschauen. In den Frühzeiten des Web gab es viele technische Unwegsamkeiten, die man bei der Erstellung von Homepages berücksichtigen musste. Die Monitorauflösung von Computern war sehr gering, weshalb man auf Serifenschriften verzichtete. Bestimmte Seitenbreiten sollten nicht überschritten werden, Responsive Design war damals noch unmöglich. Farben wurden auf eine Palette von 256 Webfarben limitiert. Bilder mussten stark komprimiert werden, um schnelle Übetragungen zu ermöglichen. Diese Mangelerscheinungen einerseits und die Abwesenheit von sozialen Medien andererseits ergaben ein Berufsbild, das vergleichsweise einfach war. Wenn man Bescheid wusste über die gängigen Dos and Don´ts, basierend auf Pixelwerten und Übertragungsraten, konnte man als codeversierter Mensch schnell und mit wenig Aufwand interaktive Hypertextseiten anlegen, die mit Bildern geschmückt wurden, etwas später dann mit CSS gestylt oder mit Flash animiert. Doch durch das aufkommende Web 3.0 und die immer höher entwickelten Technologien sowohl seitens der komplexeren Software, als auch durch stetig bessere Hardware, zerfiel das Berufsbild des Webdesigners in zahlreiche Einzelexpertisen.
Onlineplanung ist weder gleichzusetzen mit Design noch mit Programmierung. Onlineplanung berücksichtigt vorab ALLE Aspekte für bestmögliche Koordinierung der Einzelexpertisen, auch die Erkenntnisse der Wahrnehmungspsychologie. Individuelle Designleistungen und Webentwicklung werden von einem Büro für Onlineplanung berücksichtigt und als externer Auftrag an die besten Anbieter vergeben. Der Kern der Tätigkeit ist dabei die individuelle Ressourcenbestimmung bei bestem Überblick über bestehende Möglichkeiten und die Koordination der Ausführung.

Fazit

Gute Internetpräsenzen zu erstellen ist eine sehr komplexe Angelegenheit geworden. Im harmonischen Zusammenspiel aller Teilbereiche liegt die für Sie passende Lösung. Jeder Mensch hat eigene Bedürfnisse und Möglichkeiten, jedes Unternehmen hat eine individuell konzipierte Strategie, jede Organisation hat andere Zielsetzungen. Mit den richtigen Werkzeugen und PartnerInnen ausgestattet, ist Onlineplanung von der Erstellung virtueller Visitenkarten bis zur Umsetzung von globalen Multisites hilfreich.