Free WordPress Themes Wunderkammer 2014

Responsive WordPress Themes, die kostenlos sind und gleichzeitg hervorragend gestaltet sind, sind schwer zu finden. Hier finden Sie meine persönlichen Lieblinge aus hunderten Möglichkeiten, gesammelt in fast allen Teilen der Welt.

Geschätzte Lesezeit: 26 Minuten

Portfolios
von
außergewöhnlichen
responsive
WordPress
Theme
Designer
Innen

 

Anders Norén (Schweden): Fukasawa, Lingonberry, Hemingway, Rams, Wilson

Caroline Moore (USA) | Automattic: Syntax, Fictive, Spun, Stitch, Fiore, Hexa – Quadra – Circa

Charles Coxhead (Neuseeland) | WP Dev Shed: The Newswire, Virality, WP Barrister

Galin Simeonov (Bulgarien) | AlienWP: Ascetica, Oxygen, Origin

Holmes Lee (Vietnam) | DesignWall: DW Minion, DW Timeline

Justin Tadlock (USA): Chun, Socially Awkward, Stargazer

Kanishk Kunal (Indien): Fastr, Developr

Takashi Irie (Japan, GB) | Automattic: Confit, Ryu, Twenty Fourteen

Thomas Weichselbaumer (Deutschland) | ThemeZee:

ZeeNoble, ZeeDynamic, ZeeFocus, ZeeFlow, Zee Linear


Portfolio
Anders Norén
(Schweden)

Sein erstes Theme, Lingonberry, fiel mir wegen seiner herausragenden medialen Talente auf. Der schwedische Student Anders Norén hatte viele gute Eigenschaften in einem einfachen Blogtheme vereint. Auch an einen eigenen Video-Link für Youtube oder Vimeo hatte er gedacht. Seither hat er zahlreiche neue free WordPress Themes kreiert, die in ihrer Übersichtlichkeit und ihrer Frische einzigartig sind. Keine andere DesignerIn hat als EinzelkämpferIn eine derart rasante Entwicklung hinter sich. Es stellt sich die Frage, ob Anders nun weiterhin so viel Gas gibt und hervorragende Themes kostenlos veröffentlicht, oder ob dies Lehrstücke sind, gekrönt von Radcliffe als Meisterwerk (aktuell Theme des Monats).

Fukasawa

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Fukasawa free WordPress Theme

Eine linksbündige Menüleiste, eine Masonry-Brickwall als Startseite für Blogposts und schlanke Seiten. Fukasawa ist ebenso minimalistisch wie übersichtlich, reduziert wie praktisch. Die Blogüberschrift wird als Ghost-Button definiert. Dieses frische free WordPress Theme von Anders Norén ist mit einer Widget-Sidebar ausgestattet, Video-, Flickr- und Bribbble Widget werden mitgeliefert.

Art des Themes: Fotoblog, Textblog, einfache Unternehmensseite.

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund, Akzent Slider WordPress Gallery Slider
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja + Video URL
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Video, Dribbble, Flickr
Artikelbild Ja Masonry Ja
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Medienwidgets, OK TAC Theme OK

Lingonberry

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Lingonberry WordPress Responsive ThemeLingonberry WordPress Responsive ThemeLingonberry WordPress Responsive ThemeLingonberry WordPress Responsive Theme
Lingonberry ist ein reduziertes, attraktiv gestaltetes Theme, das den Regeln des Flat Design folgt, ohne sich jedoch sklavisch daran zu halten. Der Focus liegt auf dem schlichten, einspaltigen Layout. Es ist das erste kostenlose responsive WordPress Theme des jungen Studenten Anders Noren, der strategische Kommunikation und Publizistik als Schwerpunkt gewählt hat. Lingonberry berücksichtigt folglich auch multimediale Bedürfnisse durch die Verwendung von Video- und anderen Medienwidgets. Anders liebt Filme und hat eine Zeitung herausgegeben. Ein Multitalent – einmal mehr führt ganzheitliches Denken zu schöneren Ergebnissen. Die Menüleiste von Lingonberry ist versteckt, lediglich ein kleiner Button gibt Hinweis auf tiefer liegende Inhalte. Dies kann man mögen, man kann es aber auch umständlich finden, der Einsatzzweck gibt dafür den Ausschlag. Ich mag Lingonberry nicht zuletzt wegen seiner angenehmen Übersichtlichkeit sehr gern. Es ist frisch und zweckmäßig, dabei gut gestaltet und einfach zu verstehen.

Art des Themes: Medienblog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farben Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Archiv, Kontakt
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja + Video/Audio URL
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Video, Dribbble, Flickr
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Verborgene Menüleiste
AntiVirus Medienwidgets, OK TAC Theme OK

Hemingway

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Hemingway WordPress Responsive Theme

Zugegeben, das Headerbild von Hemingway ist ein wenig groß geraten. Das kann man mögen – oder auch nicht. Die Proportionen sind nicht veränderbar. Ohne Headerbild funktioniert das Theme nicht. Dafür ist es mit einem kleinen Parallax-Script versehen und scrollt langsam nach oben weg. Abgesehen davon ist dieses responsive Werk von Anders Noren ein herrliches Bloggertheme, das sich bei Galerien angenehm verhält und beste mobile Fähigkeiten hat.

Art des Themes: Blog mit guten Galerien

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Ja (groß!)
Farbauswahl Hintergrund, Akzent Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Archiv, ohne Seitenleiste
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja + Video URL
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Video, Dribbble, Flickr
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Medienwidgets, OK TAC Theme OK

Rams

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Rams free WordPress Theme

Kurz und bündig – wie schon der Name Rams andeutet, handelt es sich hierbei um ein kurzes und knappes free Theme, das schlanke Effizienz und beste Übersicht ermöglicht. Links findet sich das Menü, nicht zusammengeklappt. Mittig liegt der Stream von Posts oder Seiten. Es gibt keine Widgets und keine Headerbilder – der Content der Posts erstrahlt in reduziertem Glanz.
Art des Themes: übersichtlicher Blog, einfache Unternehmensseite

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Akzent Slider Ja – für WordPress Gallery Slider
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Eine Formatvorlagen Video, Zitat, Galerie, Standard
Hintergrundbild Nein Extra Widgets Keine Widgets
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Title, OK TAC Theme OK

Wilson

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Wilson WordPress Responsive Theme

Wilson wurde geteilt angelegt, das Menü sitzt links. Es ist vollkommen reduziert, hat wenig Einstellungsmöglichkeiten, dafür sitzt alles am rechten Platz. Ein Theme, das wie geschaffen dafür ist, über ein Childtheme definiert zu werden. Leider gibt es keinen Logo-Upload. Das Menü ist nicht zusammenklappbar. Auch die Widgetzonen bieten wenig Spielraum, ein Seitenwidget und zwei Footerwidgets sind eingebaut. Doch wenn es für einen bestimmten Blogeinsatz passt, ist Wilson eine sehr gute Wahl. Als Goodies sind ein Flickr-, ein Dribbble- und ein Videowidget mit dabei.

Art des Themes: Blog, gern mit Bildern

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Akzent Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Archiv
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja + Video URL
Hintergrundbild Nein Extra Widgets Video, Dribbble, Flickr
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Linksbündiges Menü
AntiVirus Medienwidgets, OK TAC Theme OK


Portfolio
Sixhours
Caroline Moore
(USA)

Die 50 besten Webdesignerinnen der Welt“ lautete der Titel des Artikels, über den ich Caroline Moore entdeckte. Ich erweitere das und küre sie in die Top 10 Elite der besten DesignerInnen aller Zeiten. Nicht nur, da alle ihre Themes kreativ, fröhlich und intuitiv bedienbar sind. Vielmehr insbesondere wegen ihrer enormen Vielfältigkeit. Für mich als Sammlerin sind Caroline Moores Werke von höchstem Wert. Deren Schönheit und die klaren Details sind inspirierend und regen mich zum Weiterdenken an. Sie entwickelt exclusiv für Automattic.

Syntax

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Syntax free WordPress Theme-02

Caroline Moore hat speziell für AutorInnen Syntax entworfen. Ein Meisterwerk! Bei minimalistischer Gestaltung, die Artikelbilder und Beitragstitel attraktiv hervorhebt, ist Syntax ein rundum ausgewogenes Theme, das sich besonders gut für die Veröffentlichung von bebilderten Texten eignet. Syntax bringt die erweiterten WordPress Formatvorlangen für Standardartikel, Kurzmitteilungen, Bildposts, Videos, Links, Zitate und Galerie-Artikel mit. Es besticht durch seine reduzierte Menüführung, die bis auf einen gut erreichbaren Button an der linken Seite verborgen ist. Die Textfarbe im Header und die Hintergrundfarbe sind einstellbar, ebenso wie Header- und Hintergrundbild. Das Theme hat drei Widgetzonen im Footer und kann aufgrund des reinen WordPress Codegerüsts, das für die aktuelle WordPress 3.9 Version optimiert ist, mit zahlreichen Plugins aufgerüstet werden.

Art des Themes: Elegantes Text+Bildtheme mit verborgener Menüleiste

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Ja
Farbauswahl Kopfzeile, Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Top (verborgen), Footer Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Grün TAC Theme Ok

Fictive

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Fictive free WordPress theme

Längst nicht alle Möglichkeiten habe ich selbst mit dem Content von Granaton ausprobiert, um alle Möglichkeiten von Fictive darzustellen. Erneut hat sich Caroline Moore ein charismatisches Layout ausgedacht, das abenso unverwechselbar wie praktisch ist. Die Menüleiste ist offen an der linken Seite. Anstelle eines großen Headerbilds definiert Caroline eine kleine Infobox mit emotionalem Header, Logo und wahlweise social Buttons. Die Artikel werden mit Vorschaubild und großer Headline dargestellt. Für verschiedene Formate gibt es verschiedene Farben. Ein sehr fröhliches und unkompliziertes Theme ist Fictive geworden.

Art des Themes: Bunter Blog mit Vorschaubild und großen Titeln.

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Ja
Farbauswahl Kopfzeile, Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Primary (links), Social links Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Grün TAC Theme Ok

Spun

DEMO | DOWNLOAD

Spun Responsive WordPress ThemeSpun Responsive WordPress ThemeSpun WordPress Responsive ThemeSpun Responsive WordPress Theme

Spun und ich, das war Liebe auf den ersten Blick! Dieses Theme ist ein wenig speziell. Sehr besonders, ungewöhnlich und schön. Es eignet sich nicht für jede Internetpräsenz. Lange Beitragstitel beispielsweise werden von den kreisförmigen Vorschauen im Loop abgeschnitten. Und Beitragsbilder werden in der Loop-Vorschau als Quadrate berechnet. Wenn ein Bild nicht schon richtig mit gleichen Seitenlängen angelegt ist, wird es verzerrt angezeigt. Deshalb muss man sich von Anfang an bewusst für Spun entscheiden und seine Formate an das Theme anpassen. Hat man es jedoch durchschaut, so ist Spun eines der interessantesten und schönsten gratis responsive WordPress Themes. Durch CSS-Einblendungen treten nur die Bilder / Titel hervor, die durch Userinteraktion im Focus stehen. Die Typografie ist perfekt – ausgewogen und leicht, fast schwerelos. Man fühlt sich sofort gut aufgehoben in dieser Struktur. Doch noch habe ich nicht viele Seiten gesehen, die das Theme im Einsatz haben. Umso größer ist meine Lust, es einmal im Kontext eines eigenen Projekts auszuprobieren. Wie sieht es mit Ihnen aus? Machen Sie mit? Man könnte einen „wer hat die schönste Spun-Seite“ Contest veranstalten.

Art des Themes: Blog mit außergewöhnlichem Bildloop als Startseite

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Kopfzeile, Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Nur in der Loopvorschau Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Bildloop, einstellbar
AntiVirus Grün TAC Zwei Footerlinks

Stitch

DEMO | DOWNLOAD

Stitch WordPress Responsive ThemeStitch WordPress Responsive ThemeStitch WordPress Responsive ThemeStitch WordPress Responsive Theme Caroline Moore erzeugt keine minimalistischen Templates. Das ist nicht ihr Thema. Sie gestaltet Themes, die so individuell sind, dass man sie ihr auf den ersten Blick zuschreiben kann. Die Details sind derart ausgefeilt und natürlich, dass die Website einen ganz selbstverständlichen Touch bekommt. So, als müsste sie genau so und nicht anders aussehen. Eine unglaublich gute Technik und hohe Kunstfertigkeit, mit Funktionen, Hintergründen, Dekor und Farben so gekonnt zu spielen.

Art des Themes: Blog

Logointegration Ja Kopfzeile Nein
Farbauswahl Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Nein Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Grün TAC Drei Footerlinks

Fiore

DEMO | DOWNLOAD

Fiore WordPress Responsive ThemeFiore WordPress Responsive ThemeFiore WordPress Responsive ThemeFiore WordPress Responsive Theme

Caroline Moores responsive Themes, so wie Fiore, sind Gesamtkunstwerke. Sie sind so, wie sie sind, perfekt und auch nicht dazu gedacht, umgestaltet zu werden. Die Blume in Fiore ist in den Settings nicht austauschbar. Sehen Sie sich an, wie präzise Fiore in allen Details gelöst wurde. Wunderbar, nicht?

Art des Themes: Blog

Logointegration Über kleine Umwege Kopfzeile Nein
Farbauswahl Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Eine Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Nein Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Versteckte Menüleiste
AntiVirus Grün TAC Zwei Footerlinks

Hexa / Quadra / Circa

DEMO | DOWNLOAD

Hexa WordPress Responsive Theme Quadra WordPress Responsive Theme Circa WordPress Responsive Theme Hexa WordPress Responsive Theme

Ausgehend vom Muttertheme Hexa ist Caroline Moore ein großartiger Stamm mit den zwei Child-Themes Circa und Quadra gelungen. Hexa hat das aufgeräumteste Design, das man unter allen responsive WordPress Themes dieser Welt finden kann. Menüleisten, Widgets, Social Icons und die Suchleiste sind hinter attraktiv gestalteten Buttons verborgen. Alle Inhalte können intuitiv strukturiert und schnell gefunden werden. Eine attraktive Reihe von Post Types kann Beiträgen zugordnet werden: Text, Galerie, Audio, Video, Zitate …
Schauen Sie sich diese Automattic-Themes einmal an und entwickeln Sie Ihr eigenes Farbschema dafür! Wie wäre es zum Beispiel mit Circa in ausgewogenen Grauwerten?

Art des Themes: Blog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Kopftextfarbe, Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Zwei Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Versteckte Menüleiste
AntiVirus Grün TAC Zwei Footerlinks


Portfolio

WP Dev Shed
Charles Coxhead
(Neuseeland)

Charles Coxhead ist Neuseeländer und Kanadier. Er ist weitgereist, lebte auch eine Zeitlang in Japan. Mit einem hervorragendes Gespür für Harmonisierung von Komfort und Eleganz hat er bisher zwei rundum spannende gratis responsive WordPress Themes gestaltet. Derzeit lebt er in Auckland.

The Newswire

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

The Newswire WordPress Responsive Theme The Newswire WordPress Responsive Theme The Newswire WordPress Responsive Theme The Newswire WordPress Responsive Theme

Das kostenlose responsive WordPress Theme The Newswire ist derzeit das beste free Newstheme der Welt. Es ist völlig unkompliziert. An alles ist gedacht. Masonry-Loop, Slider, Logo-Upload, individuelle Farben … Es ist schön. Installieren, schnell verstehen, losbloggen.

Art des Themes: Blog, Nachrichten

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Vier Einstellmöglichkeiten Slider Ja
Schriftauswahl Googlefonts + Systemschriften Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Full Width
Menüleisten Zwei Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Im Loop Masonry Ja
Lightbox Nein Weitere Features Social Media Icons
AntiVirus Grün TAC Theme OK

Virality

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Nomen est Omen – die Artikel von Virality sind so aufbereitet, dass sie schnell und komfortabel viral gehen können. Ein gut gestalteter Masonry-Loop hebt die Inhalte stark hervor, die Menüleiste kann optional versteckt werden. Die Seitenleiste zeigt auf Wunsch Artikelbilder der letzten Posts. Wenn Facebook oder Twitter Buttons über ein Plugin integriert werden, werden sie prominent platziert. Das Theme ist derzeit nur nach Abonnement des Newsletters von WP Dev Shed zu bekommen.

Art des Themes: Portfolo, Blog, Nachrichten

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Alle Farben, alle Schriften Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Full Width
Menüleisten Topmenü, Footermenü Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Recent Posts w Thumbnails
Artikelbild Im Loop Masonry Ja
Lightbox Nein Weitere Features Disable navigation
AntiVirus Grün TAC Theme OK

WP Barrister

DEMO | DOWNLOAD

WP Barrister WordPress Responsive Theme

Nur wenige responsive Themes haben einen perfekt funktionierenden Masonry-Loop. WP Barrister stellt sich der Herausforderung und meistert sie wunderbar. Ähnlich wie bei The Newswire wurde bei WP Barrister an fast alles gedacht. An Social Icons und Logoupload beispielsweise. Auch ein Plugin für eine MitarbeiterInnen-Galerie wird empfohlen. Schauen Sie sich das Theme in Ruhe an und spielen Sie mit eigenen Inhalten. Sie werden sehen – es kann eine Menge!

Art des Themes: Business, Blog, Nachrichten

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund, Theme Color Slider Ja
Schriftauswahl Nein Homepage Ja
Googlefonts Ja Seitentemplates Full Width, Homepage, People Profile
Menüleisten Primary, Footer Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Im Loop Masonry Ja
Lightbox Nein Weitere Features Social Media Icons, Hintergrund-Farbverlauf
AntiVirus Grün TAC Theme OK


Portfolio

Alien WP
Galin Simeonov
(Bulgarien)

Manchmal finde ich ein Theme, so wie Ascetica, das so schön ist, dass es echte Begeisterung in mir auslöst. So hohe visuelle Qualität ist kein Zufall. Jahrelange Ausbildung und viel Liebe fürs Detail wird auf den ersten Blick ersichtlich. Wenn man der Quelle nachspürt, findet man ein kleines Themeversum. So ist es mir bei Galin Simeonov ergangen. Von ihm gibt es drei wunderbare kostenlose responsive WordPress Themes, die ich uneingeschränkt empfehlen kann.

Ascetica

auf ThemeHybrid | Adaptive Design

DEMO | DOWNLOAD

Ascetica Responsive WordPress ThemeAscetica Responsive WordPress ThemeAscetica Responsive WordPress ThemeAscetica Responsive WordPress Theme
Ascetica ist schwerpunktmäßig ein Bloggertheme. Es hat eine schöne Customize-Funktion für Fonts, Typografie ist umfangreich individualisierbar. Man kann sich zwischen Systemschriften UND Webfonts entscheiden. Die Typografie ist dabei so ausgewogen und richtig balanciert, dass die Granaton-Seite sogar mit 100% Arial schön aussieht. Das ist künstlerisch höchstes Niveau. Dass es ein Editierfeld für den Footer ebenso wie eine optionale Slideshow gibt und auch ein CSS-Eingabefeld vorhanden ist, füttert meine Begeisterung für Ascetica zusätzlich. Ein kleiner Wermutstropfen ist die nicht zusammenklappbare Menüleiste. Ascetica ist für umfangreiche Menüstrukturen eher unzugänglich gestaltet. Für diesen Zweck gibt es von Galin Simeonov das Theme Oxygen.

Art des Themes: Portfolio, Blog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Link + Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl System + Google Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Volle Breite
Menüleisten Topmenü Formatvorlagen Galerie
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Thumbnails (Galerie)
Artikelbild Nein Masonry Nein
Lightbox Ja Weitere Features Herausragende Typografie
AntiVirus Grün TAC Theme OK

Oxygen

auf AlienWP | Adaptive Design

DEMO | DOWNLOAD

Oxygen WordPress Responsive Theme

Oxygen ist ein attraktives Magazintheme. Es ist mit einem Homepage-Template und einem Slider ausgestattet, über die man Artikel ideal featuren kann. Das Theme hat drei einstellbare Menüleisten und zahlreiche Widgetzonen. Eine ausführliche Dokumentation wurde von Galin Simeonov auf seiner Seite AlienWP veröffentlicht.

Art des Themes: Magazin, Blog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Link + Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl System + Google Homepage Ja
Googlefonts Ja Seitentemplates Front Page, Archive, Full Width
Menüleisten Drei Formatvorlagen Für Front Page
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Ja Weitere Features Herausragende Typografie
AntiVirus Grün TAC Theme OK

Origin

auf AlienWP | Adaptive Design

DEMO | DOWNLOAD

Origin WordPress Responsive Theme

Eher informell gehalten ist Origin ohne Homepage und Slider. Es ist minimalistisch gestaltet und für einen aufgeräumten Blog ideal geeignet, bei dem die Beiträge im Vordergrund stehen sollen.

Art des Themes: Magazin, Blog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Link + Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl System + Google Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Archives, Full Width
Menüleisten Primary Formatvorlagen Nein
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Verwandte Posts
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Ja Weitere Features Sticky Post hervorgehoben
AntiVirus Grün TAC Theme OK


Portfolio

Design Wall
Holmes
Lee

(Vietnam)

 

DW Minion

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Aus Vietnam kommt eines der innovativsten kostenlosen WordPress responsive Themes. DW Minion besticht durch eine ebenso gut durchdachte Zonenstruktur wie durch lustige Akkordeon- und Tabwidgets, die übersichtliche Menüs und strukturierte Informationsblöcke erzeugen. Logoupload ist möglich, Headerwidget und Seitenwidgets lassen Spielraum für kreative Einteilung der Gestaltungselemente. Die Seite kann wahlweise linksbündig oder zentriert dargestellt werden. Eine riesige Auswahl an Googlefonts kann für Headlines und Fließtext separat durchforscht werden. Das neunköpfige Team von DesignWall aus Hanoi residiert an einem klangvollen Ort: Ho Chi Minh Museum Office Building 249A Thuy Khue Tay Ho District ist die Adresse der registrierten Domain. Warum ist die Marketingstrategie von DesignWall für dieses Theme nur so eigenartig? Die Headline des Vorschaudummies: „The Inside Secrets of Millionairs Under The Age Of 29“. Abgebildet sind zwei sehr helle junge blonde Menschen, die Ausstattung, Anordnung der Blickrichtungen und Posen lässt mich gruseln. Ist das das Bild, das man in Vietnam vom Geschmack und dem sozialen Status von Menschen in der westlichen Welt hat? Vielleicht haben sie damit ja gar nicht so unrecht … oh weh!

Art des Themes: Magazin, Blog, Business

Logointegration Ja + Favicon Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl sechs color schemes + Seitenleiste Slider WordPress Galleries sliden
Schriftauswahl Viele Googlefonts Homepage Nein, aber ein guter Grundraster
Googlefonts Ja Seitentemplates Typography
Menüleisten über Widgets Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Nein Extra Widgets Accordion, Tabs
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Layout links oder mittig, Social Links
AntiVirus Anmerkungen wegen Fonts und Plugins TAC Zwei Footerlinks

DW Timeline

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

DW Timeline WordPress Responsive Theme DW Timeline WordPress Responsive Theme DW Timeline WordPress Responsive ThemeDW Timeline WordPress Responsive Theme

Wie aufregend! Ebenfalls von DesignWall stammt dieses feine und einzigartige Timeline-Theme, das alle Posts eines Blogs fein säuberlich aneinandergereiht auflistet und Beitragsbilder als große Headerbilder featured. Seiten werden nicht sehr sexy dargestellt, aber wenn man sich vorstellt, wie ein Blog aussieht, der hauptsächlich Posts mit kurzen Texten, dafür vielen Fotos hat – wow! Toll! Für kleine Smartphones ist es leider ungeeignet, die Spalten werden zu schmal. Doch sobald man mit einem iPhone in landscape-Modus geht, ist es perfekt. Schön zu sehen, wie viel Kreativität und Liebe fürs Detail in diesen Themes von DesignWall steckt.

Art des Themes: Blog, Portfolio (Timeline)

Logointegration nur Favicon Kopfzeilenbild Artikelbilder werden geladen
Farbauswahl Header Slider Nein
Schriftauswahl Viele Googlefonts Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Custom Template
Menüleisten Topmenü Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Nein Extra Widgets keine Widgets
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Start Button
AntiVirus Grün TAC Theme OK


Portfolio

ThemeHybrid
Justin
Tadlock

(USA)

Manchmal mag man Theme besonders gern, wenn man den Autor überaus sympathisch findet. Das ist hier zwar nicht ausschlaggebend, die Themes von Justin Tadlock sind sehr schön. Doch dieses wunderbare Foto von Justin Tadlock macht es mir leicht, einen Review über seine Werke zu schreiben. Ich mag den subtilen Humor darin und die schönen, kleinen Details, die liebevoll verborgen sind. Dieser Entwickler lebt den Diversitätsgedanken von WordPress. Stadt – Land – Staaten – Korea … das gefällt mir sehr gut. Ich werde ihn und seine Themes auch zukünftig im Auge behalten und neugierig verfolgen, was er machen wird.

Chun

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Chun WordPress Responsive Theme Chun WordPress Responsive ThemeChun WordPress Responsive Theme Chun WordPress Responsive Theme

Chun ist sehr reduziert bei größtmöglicher Flexibilität für ein übersichtliches Bloggertheme. Layout, Spalten, Farben und Überschriftenfonts sind individualisierbar. Beitragsbilder werden in kleinem Format im Loop angezeigt. Da schön gegliederte Flat Design hinterlässt einen sehr professionellen und souveränen Eindruck.

Art des Themes: Textblog, Gallery-Blog

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Titelfelder und Menüs Slider Nein
Schriftauswahl Sechs Googlefonts für Titel Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Portfolio
Menüleisten Primary Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Autoren
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Layouteinstellung im Customizer
AntiVirus Ein Kommentar – OK TAC Theme OK

Socially Awkward

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Socially Awkward WordPress Responsive ThemeSocially Awkward WordPress Responsive ThemeSocially Awkward WordPress Responsive ThemeSocially Awkward WordPress Responsive Theme

Socially Awkward ist völlig reduziert und abgespeckt. Es ist ideal für Publikationen wie Romane, Kurzgeschichten, Mediablogs, Audiofeeds oder andere regelmäßig aktualisierte Publikationen mit minimaler Menüstruktur. Keine Widgets sind vorgesehen, Beitragsbilder werden schön gezeigt, wenn man ein Galerieformat für einen Artikel auswählt. Fotos als Teil von Texten erscheinen schön gerahmt ohne Vorschaufunktion, sie bleiben statischer Bestandteil von Seiten- oder Artikelinhalten. Auffallend ist die sinnvolle Zuweisung von Post Types wie Galerie, Video oder Audio. Für jeden Post Type gibt es eine perfekt konfigurierte Darstellung.

Art des Themes: Textblog

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Nein Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Formate
Menüleisten Primary, Social, Format Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Nein Extra Widgets Keine Widgets
Artikelbild Nein Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Grün TAC Theme OK

Stargazer

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Stargazer WordPress Responsive Theme Stargazer WordPress Responsive Theme Stargazer WordPress Responsive Theme Stargazer WordPress Responsive Theme

Ein flexibles Hybrid aus Chun und Socially Awkward ist Stargazer: Vier Layouts, Farbwahl, Medientypes, Widgets. Eine optionale Kopfzeile und zwei Menüleisten. Fast könnte man Stargazer ein wenig mit Twenty Thirteen vergleichen, wäre da nicht das deutlich selbstbewusstere Design. Aufgrund seiner Flexibilität hat Stargazer geradezu einen kreativen Sturm bei Justin Tadlock ausgelöst. Er hat dafür neun (!) Child Themes entworfen. Darüber hinaus gibt es mit dem Child Theme Stargazer Colloquium von Peter Davenport auch BBPress Integration für Community Seiten.

Art des Themes: Textblog

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Ja
Farbauswahl Primary, Hintergrund, Kopfzeile Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Individuelles Spaltenlayout
Menüleisten Primary, Social, Format Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Autoren
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Vielfältige Plugin-Integration
AntiVirus Grün TAC Theme OK


Portfolio
Kanishk
Kunal

(Indien)

Kanishk Kunal stammt aus der Hauptstadt Patna des indischen Bundesstaates Bihar, mit direkter Grenze zu Nepal. Seine zwei responsive Themes, developr und fastr, zeichnen sich beide durch extrem schlanken Code aus, der dementsprechend schnell lädt. Die Struktur ist minimal gehalten, ohne Schnickschnack. Für eine kleine Portfolioseite oder eine Webvisitenkarte ebenso wie einen reduzierten Blog ideal. Developr ist derzeit noch in der Entwicklungsphase, kann jedoch bereits bei Github heruntergeladen und getestet werden. Ich bin Fan!

fastr

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Fastr WordPress Responsive Theme Fastr WordPress Responsive Theme Fastr WordPress Responsive Theme Fastr WordPress Responsive Theme

Fastr kommt verzichtet auf JavaScript und ist nur minimal mit CSS gestaltet. Ein Bottomwidget ist vorhanden, Hintergrundfarbe, Hintergrundbild und eine Menüleiste können definiert werden. Das Logo kommt über Gravatar. Ein Garant für schnelle Ladezeiten.

Art des Themes: Textblog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Nein Seitentemplates Nein
Menüleisten Primary Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Als vorgeschlagenes Plugin Weitere Features Schnelle Ladezeit
AntiVirus Ein paar Anmerkungen, OK TAC Zwei Footerlinks

developr

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Developr WordPress Responsive Theme Developr WordPress Responsive Theme Developr WordPress Responsive Theme Developr WordPress Responsive Theme

Developr ist noch in der Betaphase, kann aber bereits eingesetzt werden. Es nutzt das Gravatar-Logo und ist als schmaler Einspalter für Blogs und prsönliche Vorstellungen gut geeignet. Im Theme-Panel sind Social Links, Fonts, Farben, ein Footertext-Menüfeld, Headeroptions und der Einstellung für die Vorschautextlänge möglich. Dazu werden optional die Plugins Responsive Lightbox und WP-PageNavi empfohlen.

Art des Themes: Blog, Visitenkarte

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Primary Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Social Buttons
Artikelbild Nein Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Schnelle Ladezeit
AntiVirus Ein paar Anmerkungen, OK TAC Zwei Footerlinks


Portfolio
Automattic
Takashi
Irie

(Japan/GB)

Takashi Irie stammt aus Japan, lebt aber schon seit vielen Jahren an der Südküste Großbritanniens. Er ist eingefleischter WordPress Enthusiast und twittert hauptsächlich über Themes und Plugins. Versteht sich, dass ich ihm online folge.

Confit

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Confit WordPress Responsive Theme

Wie praktisch! Confit ist extra für Restaurants oder Cafés designt worden. Eine eigene Speisekarten-Funktion wurde angelegt, die Lage auf dem Stadtplan wird angezeigt und wer OpenTable nutzt, kann ein Reservierungsformular auf die Startseite setzen. Öffnungszeiten, Kontaktinformationen, große Bilder – das responsive Theme Confit ist sehr einladend. Man kann es natürlich auch wunderbar als zweispaltiges Bloggertheme verwenden.

Art des Themes: Blog, Restaurant/Café

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund, Kopfzeile Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Menü Template
Menüleisten Primary Formatvorlagen Nein
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Nein
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Speisekarten-Integration, Stadtplan
AntiVirus Grün TAC Theme OK

RYU

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Ryu WordPress Responsive Theme Ryu WordPress Responsive Theme Ryu WordPress Responsive Theme Ryu WordPress Responsive Theme

Ryu eignet sich als personalisiertes Bloggertheme. Die AutorIn der Seite steht im Vordergrund. Die Lesbarkeit der Überschriften und Texte ist prominent herausgestellt, das einspaltige Layout eignet sich wunderbar für große Bildvorschauen. Widgets, Social Icons und die Suche sind in einem ausklappbaren Panel verborgen. Mir gefällt die Einteilung der ausklappbaren Widgetzone sehr gut. So werden die Inhalte des Blogs bestmöglich präsentiert.

Art des Themes: Text/Bildblog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Nein
Farbauswahl Hintergrund, Kopfzeile Slider Nein
Schriftauswahl Nein Homepage Nein
Googlefonts Ja Seitentemplates Nein
Menüleisten Primary Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Verborgene Widgetzone
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Social Links, verborgenes Menü
AntiVirus Grün TAC Theme OK

Twenty Fourteen

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

Twenty Fourteen Responsive WordPress ThemeTwenty Fourteen Responsive WordPress ThemeTwenty Fourteen Responsive WordPress ThemeTwenty Fourteen Responsive WordPress Theme
Twenty Fourteen ist eine Weiterentwicklung des WordPress Themes „Further“ von Takashi Irie. Als individuelles Magazintheme besticht es durch die Anordnung der Menüs, die erweiterten Widgets und die ordentliche Artikelvorschau auf der Startseite. Man kann – und das ist eine echte Innovation – einen Raster von Vorschaubildern mit Artikeltiteln anzeigen lassen, die Auswahl basiert auf einem vorab bestimmten Tag. In meinem Fall habe ich den Tag „Malerei“ angegeben, woraufhin mir alle drei mit diesem Tag gekennzeichneten Artikel als attraktiv angeordnete Übersicht mit Artikelbild präsentiert wurden. Tags, die aus zwei Worten bestehen, beispielsweise Namen, werden nicht angenommen, nur Tags aus einem Wort funktionieren. Ungewohnt erscheint, dass Twenty Fourteen linksbündig angeordnet ist. Wenn der Bildschirm größer als die Sicherheitszone des Themes wird, dann entsteht rechts ein freier Rand. Die leere weiße Fläche kann man durch Hintergrundbilder oder -farben gestalten. Bei Twenty Fourteen können Bilder, Audio- und Videoformate glänzen. Durch zahlreiche Plugins und free Child Themes für Twenty Fourteen ist dieses responsive Theme sehr wandelbar.

Art des Themes: Magazin, Portfolio, Blog

Logointegration Nein Kopfzeilenbild Ja
Farbauswahl Hintergrund, Seitentitel + Plugin Slider Ja
Schriftauswahl Nein Homepage Ja
Googlefonts Ja Seitentemplates Autoren, volle Breite
Menüleisten Primary, Secondary Formatvorlagen Ja
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Ephemera (sehr praktisch!)
Artikelbild Ja Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features zahlreiche Plugins und Child Themes
AntiVirus Grün TAC Theme OK


Portfolio
ThemeZee
Thomas
Weichsel-
baumer

(Deutschland)

ThemeZee verfolgt ein etwas anderes Konzept, als das Gros der Hersteller von WordPress Themes. Anstatt fertige Gratistemplates als Lockstoff für alternative Premiumthemes zu verwenden, setzt Thomas Weichselbaumer ganz und gar auf das Erweiterungsprinzip und auf den Clubgedanken. ZeeNoble ist in seiner Freeversion schon sehr gut. Doch die Premiumversion ist spürbar umfangreicher. Und die bekommt man nicht dadurch, dass man einmalig eine Premiumlizenz kauft, man erwirbt vielmehr Zugang durch die Mitgliedschaft im ThemeZee Theme Club, sie kostet 35 Dollar pro Jahr. Als Mitglied bekommt man 18 Pro Themes, Dokumentationen, Support und Updates, man kann alle Templates so oft einsetzen, wie man möchte und natürlich auch für Kunden verwenden. Verlängert man die Clubmitgliedschaft nicht, kann man die Themes weiterhin nutzen, bekommt aber keine Upgrades und keine Unterstützung mehr. Es ist ein interessantes Geschäftsmodell, das auf nachhaltige Kundenbindung abzielt. Adobe macht mit seiner Creative Cloud im Grunde genommen genau das Gleiche. Die Produkte von ThemeZee ähneln sich in ihrer aufgeräumten Struktur, besonders die neuen responsive Templates folgen dem Flat Design Gedanken.

ZeeNoble

DEMO | DOWNLOAD | Responsive Design

ZeeNoble WordPress Responsive ThemeZeeNoble WordPress Responsive ThemeZeeNoble WordPress Responsive ThemeZeeNoble WordPress Responsive Theme
ZeeNoble nutzt Googlefonts und bietet keine Optionen, die Schriftarten zu wechseln. Es hat ein eigenes Frontpage-Seitentemplate mit eingebautem Slider und Homepagewidgetzone mit drei Spalten. Man kann diese Region mit beliebig vielen Widgets ausstatten und sich so baukastenartig eine schöne Startseite aus Texten, Bildern, Links etc. zusammenstellen. Kleiner Wermutstropfen: Für den Slider gibt es in der Gratisversion nur zwei Bildslots, das ist ein bisschen wenig. Man kann diese Option aber natürlich auch nur mit einem Bild nutzen, quasi als statisches Headerbild, oder den Slider ganz deaktivieren. ZeeNoble hat eine sehr schöne Menüführung für schmale Browserfenster und ist wunderbar strukturiert. Headerbild, Hintergrundbild, Logo, alles ist konfigurierbar. Für einen Blog ist ZeeNoble ideal, der Loop ist schön proportioniert, alles sitzt, wo es sitzen soll. Unternehmen können mit ZeeNoble Free mithilfe der Frontpage Optionen einen schönen Startpunkt setzen.

Art des Themes: Business, Blog

Logointegration Ja Kopfzeilenbild Ja
Farbauswahl Hintergrund, Farbschemen Slider Ja
Schriftauswahl Nein Homepage Ja
Googlefonts Ja Seitentemplates Homepage mit Slider, Full Width
Menüleisten Primary Formatvorlagen Nein
Hintergrundbild Ja Extra Widgets Frontpage Widgets
Artikelbild Im Loop Masonry Nein
Lightbox Nein Weitere Features Nein
AntiVirus Grün TAC Ein Themelink

Zee Focus, Zee Linear, Zee Dynamic, Zee Flow

ZeeFlow WordPress Responsive Theme ZeeLinear WordPress Responsive Theme ZeeFocus WordPress Responsive Theme ZeeDynamic WordPress Responsive Theme

Ganz neu 2014 im ZeeZoo angekommen sind ZeeDynamic und ZeeLinear. Sie sind eher informell gehalten und sehr praktisch. ZeeFocus ist auch noch jung und frisch. Ein wunderbar ordentliches Theme, mit Liebe und Präzision gemacht, für Business wie für Blog. Werfen Sie einen Blick darauf! Ebenfalls vom gleichen Hersteller und mit sauberem Code ist das Startertheme ZeeFlow. Im Gegensatz zu ZeeNoble basiert der große Slider nicht auf individuell bestückbaren Folien, sondern auf Beitragsbildern individuell auswählbarer Kategorien. Es ist eher ein Bloggertheme, das mehrere Farbschemen anbietet. Angenehm und aufgeräumt.

AntiVirus: Alle Themes von ThemeZee sind grün. TAC: Es ist immer ein Footerlink auf Themezee vorhanden.

Lesen Sie auf der nächsten Seite meine persönliche Auswahl der schönsten einzelnen free WordPress Themes aus dem Jahr 2014!

35 Gedanken auf "Free WordPress Themes Wunderkammer 2014"

  1. Paule Antworten

    Vielen Dank für all deine Arbeit, dein „Briefmarkenalbum“ mit Begründungen für uns nachvollziehbar zu machen. Ich habe sämtliche Themes/Templates aus diesem Weblogbeitrag in meinem nicht-öffentlichen WordPress installiert, denn die Idee, solche wie damals in einem Briefmarkenalbum zu sammeln und sich immer wieder daran zu erfreuen, hatte ich auch, nachdem ich die schönen Themes/Templates für andere, z.T. nicht mehr existente CMS über die Jahre „verloren“ habe. Das passiert mir nun hoffentlich nicht mehr. Sozusagen das Briefmarkenalbum oder die Münzsammlung der heutigen Generation :-)

    Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg,
    Paule

    • Granaton Antworten

      Lieber Paule,
      danke für deine sinnige Anmerkung, du hast völlig Recht. Es ist wirklich so ähnlich wie Briefmarken sammeln. Nur mit dem Unterschied, dass man niemanden zu sich einladen muss, um sie herzuzeigen und so gar nicht in Verdacht geraten kann, etwas im Schilde zu führen! :D Themes sammeln macht Spaß. Irgendwann werde ich wohl noch einen Artikel über die wunderbaren Templates schreiben, die nicht responsive sind und auch nicht mehr weiterentwickelt werden. Also die unbenutzbaren Raritäten. Dann sind wir wirklich beim Prinzip Briefmarken angekommen.
      Herzlich, Deine
      Granat On

  2. Marion Antworten

    Liebe Granat On,
    wow, was für eine Ehre in diesem schönen Blog aufgelistet zu sein. Vielen, vielen Dank, freut mich sehr! :)
    Liebe Grüße aus Österreich,
    Marion

    • Granaton Antworten

      Liebe Marion,
      die Ehre ist ganz meinerseits! :)
      Du hast einen tollen Stil, ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht.
      Herzlich
      Granat On

  3. Katja Antworten

    Hallo Granat On, tolle Aufstellung! Danke!
    Zur Zeit nutze ich für meinen Bücherblog Snaps. Leider werden die Cover nicht vollständig, sondern mit schwarzem Balken dargestellt?!
    Vorher hatte ich lange ThreatToCreativity als Theme und auch Spun (das liebe ich sehr)… Viele der von Dir genannten Themes sind auch in meiner Sammlung! Einige andere werde ich mir mal genauer ansehen!
    Liebe Grüße!
    http://www.cat4net.de

    • Granaton Antworten

      Hallo Cat,
      deine Seite sieht sehr gut aus, gratuliere! Snaps hat eine genormte Größe für Bildvorschauen, die Dimensionen sind immer identisch, wenn deine Buchcover davon abweichen, dann entstehen unschöne Balken. Dies kannst du mit einem Masonry-Script ausgleichen. Das ist ein JavaScript, das Bildformate dynamisch anordnet. Dafür ist Snaps jedoch nicht ausgerichtet. Anstatt zu versuchen, das Theme darauf anzupassen, würde ich in dem Fall eher ein Premium-Theme empfehlen, das schon eine entsprechende Startseite hat.
      Herzlich
      Granat On

  4. Karin Windt Antworten

    Liebe GranatOn,
    genau DIE perfekte Seite für meine derzeitige Recherche nach einem schönen responsiven Portfolio-Theme für eine Tanz-Seite mit Fotos und wenig Schnick-Schnack. Das nicht nur schön, sondern auch funktionabel ist. Großartige Arbeit, diese Wunderkammer mit glitzernden und fedrigen Exponaten – vielen Dank!
    Viele Grüße
    Karin

    • Granaton Antworten

      Danke DIR für den wunderbaren Kommentar! Da fühle ich mich gleich hochmotiviert, die restlichen Themes zu testen, die noch auf der Warteliste stehen. :)
      Für eine Tanz-Seite mit großen Fotos kann ich mir spontan Twenty Fourteen mit Zusatzerweiterungen sehr gut vorstellen. Auch Celebrate kann eine schöne Option sein. Sehr elegant und klassisch ist December, wobei dieses Theme doch eher auf laufende Beiträge konfiguriert ist. Kirumu kommt mit groß definierten Vorschaubildern, es ist wandelbar und schön programmiert. Matheson könnte eventuell auch noch in Frage kommen.
      Falls der Focus aber auf der bestmöglichen Präsentation von Fotos als Bildgalerie liegt, würde ich doch auch bei den Premiumthemes ein bisschen recherchieren.

  5. Florian Antworten

    Hallo,

    diese Zusammenstellung an responsiven Weblayouts ist wirklich großartig! Danke für die Mühe und die ausführlichen Beschreibungen – sehr hilfreich :)

    Wie kann man bei anderen Themes, die einem gut gefallen (z.B. WP Base) herausfinden, ob evtl. unerwünschte Links, etc. in den Codes enthalten sind?

    Viele Grüße, Florian (@fasnix)

    • Granaton Antworten

      Lieber Florian,
      WP Base ist ein sehr schönes Theme, ich werde es ausprobieren. Danke für den Tipp!
      Du kannst generell davon ausgehen, dass Themes im WordPress Theme directory in Ordnung sein sollten. Zumindest zum Zeitpunkt der Aufnahme sind sicherlich keine Spamlinks im Code. Natürlich kann bei einem späteren Update allerlei Ramsch mit eingebaut werden. Das überprüfst du mit dem Plugin Theme Authenticity Checker.
      Ich habe bei WP Base zwei Links gefunden, einen im Footer und einen zum Kauf der Premium-Version des Themes.
      Herzlich
      Granat On

  6. sigmundo Antworten

    dieser artikel ist genauso wunderbar wie all die beschriebenen themes! :)
    lg°sigmundo

  7. NilsNorden Antworten

    Herzlichsten Dank für diese hilfreichen und exzellent recherchierten Informationen.
    Bravo! Habe Dich gebucht.

  8. Peter Antworten

    Nicht nur eine schön gestaltete Seite, auch noch eine sehr umfassende Auflistung und Beschreibung responsive Themes. Toll!

  9. Werner Engel Antworten

    Großes Kompliment für diese aufwändige Arbeit.
    Es ist sehr schön zu sehen, dass es Leute wie dich gibt. Selbstlos anderen zu helfen wie du es hier tust, ist wahrlich sehr selten geworden.
    Ich habe mich beim Stöbern hier sehr wohl gefühlt und bedanke mich für die große Mühe die du dir gemacht hast.
    LG. Werner

  10. Thor Antworten

    Was ist das für eine Seite? Nein, ich flippe nicht aus. Zumindest jetzt nicht. Oder vielleicht doch? Nein, ich halte mich lieber zurück. Wow, echt der Hammer!

  11. WOLFGANG Antworten

    Liebe granaTON,

    wenn die Art und Weise Deiner „Schreibe“ & Darstellung von Inhalten zum guten TON für alle WEBschaffenden werden würde, dann wäre das World Wide Web – und irgendwie nicht nur das – einfach schöner…

    Liebe Grüße

  12. Sandra Antworten

    Hallo :)

    Wow, danke für die viele Arbeit und die wirklich tollen Themes mit den Beschreibungen.
    Ich finde es super, dass sogar Justin Tadlock dabei ist, denn ich liebe seine Themes wirklich. Na ja, eigentlich ist es eher eine Art Hassliebe, aber nachdem ich sein Bild gesehen habe, mag ich ihn gleich noch ein Stück lieber. ;)

    Ich habe aktuell Trending von ihm in Benutzung und ärgere mich immer mal wieder darüber. Klar kann man bei einem kostenlosen Theme nicht den perfekten Service erwarten, tue ich auch nicht. Selbst ohne große php-Kentnisse kann man sich in der Regel ja auch gut selbst helfen, wenn man mit Google umgehen kann.
    Bei Trending hilft das alles leider überhaupt nicht, denn viele Sachen sind schlicht und einfach nicht vorhanden. Die Google Authorship lässt sich nicht einbauen, Kommentare nicht ohne weiteres nummerieren. Das css zu lesen oder zu bearbeiten, ist eine Katastrophe, denn es ist praktisch ohne Punkt, Komma oder irgend eine Leerzeile geschrieben. Etwas zu finden ist da ohne ganz viel Grundwissen kaum möglich.

    Schon seit Monaten will ich weg, auch weil es kein responsive Design hat, ich finde nur nichts, was so schön ist, wie Trending. Also werde ich mich wohl noch ein bisschen weiter ärgern, bis ich ein halbwegs ähnliches Theme gefunden habe, das ich mit ganz wenig Aufwand umbauen kann …. :)

    liebe Grüße
    Sandra

    • Martin Antworten

      Hallo Sandra,

      „Das css zu lesen oder zu bearbeiten, ist eine Katastrophe, denn es ist praktisch ohne Punkt, Komma oder irgend eine Leerzeile geschrieben. Etwas zu finden ist da ohne ganz viel Grundwissen kaum möglich.“

      Das CSS ist hier minimiert worden, das heißt, alle für den Browser unnötigen Leerzeichen und Formatierungen wurden gelöscht, so dass das CSS schneller lädt. Jeder Byte zählt da.

      Der einfache Trick für die Entwicklerin, die den Code verstehen will, ist ein sogenannter Beautifier, etwa folgender: http://tools.maxcdn.com/process

      Einfach das komprimierte CSS reinkopieren und verschönern lassen. Du kannst es dann einfach herunterladen und deine Änderungen viel leichter einpflegen – und einfach als style.css speichern.

      Du musst die CSS-Datei nicht unbedingt wieder komprimieren, wenn du es aber tun willst, hilft dir ein Minifier, etwa folgender: http://cssminifier.com/

      Viel Spaß!

  13. Aline Antworten

    Liebe Granat On,

    vielen Dank für diesen schönen & ausführlichen Artikel zu kostenlosen WordPress Themes. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr unser kostenloses MH Elegance lite WordPress Theme in eure Wunderkammer mit aufnehmt. Mehr Infos gibt es gerne bei mir oder einfach hier: http://www.mhthemes.com/themes/mh/elegance-lite/

    Lieben Dank und Grüße
    Aline

    • Granaton Antworten

      Liebe Aline,
      vielen Dank für den Link! Das ist ein sehr schönes Theme. Ich sehe allerdings noch zwei Probleme: Erstens ist ein Beitragsbild bei Artikel Pflicht in dem Theme – ohne Bild entsteht ein unschöner Platzhalter. Zweitens ist die Schrift sehr klein auf hochauflösenden Displays. Könnt Ihr das noch lösen?

  14. Hari Antworten

    Liebe Granaton,
    wahnsinn, was du da an Arbeit reingesteckt hast, aber das Ergebnis rechtfertigt in diesem Fall alle Mühe. Auch ich suche mir immer wieder neue „free WP-Themes“ und adaptiere sie dann entsprechend den Anforderungen. Für meine letzte Arbeit habe ich das Thema „Matheson von bavotasan.com“ zurecht gebogen. Ist bis dato mein Favorit! Wo ich jedoch noch nicht genau durchblicke ist folgendes. Wenn ich den CSS Code manuel ändere um das Layout zu ändern oder Sliders o.a. einzufügen -> WAS passiert, wenn das Thema upgedatet wird?? Muss ich ein child Thema anlegen damit die Änderungen das Update überleben??
    Mille gracie für deine Antwort und nochmals recht herzlichen Dank für diesen sinnvollen, äußerst nützlichen, super recherchierten Beitrag.
    beste Grüße
    Hari

    • Granaton Antworten

      Lieber Hari,
      vielen Dank fuer dein freundliches Feedback! Matheson ist sehr schön, da bin ich ganz bei dir! Bavotasan ist ein guter Designer und hat viele tolle Ideen.
      Wenn das Theme ein Feld fuer CSS-Settings hat, hat es üblicherweise auch eine „Export“ Funktion, über die du alle Theme Options, einschliesslich das CSS, exportieren und nach einem Update wieder importieren kannst. Es gibt auch schon Themes, die sich die Settings merken koennen. Da ist jedes Theme anders. Wenn du auf Nummer Sicher gehen moechtest, ist das Child Theme die beste Variante, denn das Child wird auf keinen Fall ueberschrieben.
      Es gibt als sauberste und schnellste Methode fuer WordPress Admins noch die Moeglichkeit, Updates lokal zu machen und Änderungen im Code ueber Git zu verwalten. Wir veranstalten dazu kommenden Samstag in Berlin einen Workshop. Mit dieser Moeglichkeit brauchst du nicht einmal mehr ein Child Theme. Ich werde darueber bloggen. Wenn du meine Startseite verfolgst, kannst du die Zusammenfassung nicht verpassen.

  15. Linchen Antworten

    Hallo! Herzlichen Dank für den informativen Artikel. Die Information ist sehr aktuell für mich. Ich habe vor kurzem meine eigene Homepage erstellt. Das Ergebnis hat mich gefreut!

  16. Jörn Antworten

    Eine schon fast liebevoll zu nennende Vorstellung der Themes … Ich habe mir deine Vorschläge sehr gern angesehen.

  17. Thomas Antworten

    Hallo und vielen Dank für die umfangreiche Vorstellung der Themes. Da steckt sicher viel Arbeit drin.
    Kannst Du einem Anfänger ein Theme empfehlen, das möglichst gut für ein Photoblog geeignet ist. Die Präsentation meiner Photos, Galerien und eine Lightbox sind mir wichtig. Blogbeiträge schreibe ich nur, um kurz Projekte zu beschreiben.
    Viele Grüße, Thomas

    • Granaton Antworten

      Lieber Thomas,
      wenn es ein kostenloses Theme sein soll, empfehle ich einen Blick auf die Themes von Anders Noren und von Graph Paper Press.
      Poste hier gerne einen Link auf deine fertige Seite, sobald du ein passendes Design gefunden hast!

  18. A near-captain Antworten

    Wow! Danke für die Auswahl.
    Für einen Neuling ist das hilfreich, sich hier einen Überblick zu verschaffen.
    Ich habe mich für das Lingonberry-Theme entschieden.
    leider sieht das Menu nicht so aus, wie in der darstellung hier: Ich bekomme keine drei verschiedenen „Spalten“ hin.
    Ich habe immer nur eine … haben Sie da selbst am „Quellcode“ etwas erweiter?

    • Granaton Antworten

      Danke für Ihr Lob! :)
      Den Quellcode der Themes innerhalb dieser Sammlung verändere ich nicht. Ich nutze nur die Features der Themes, die man ohne Codekenntnisse als User bedienen kann. Das Menü wird bei Lingonberry unter dem Hamburger-Button verborgen. Wenn Sie Theme-Unterstützung für Lingonberry brauchen, schlage ich vor, entweder Support im WordPress Forum in Anspruch zu nehmen, oder den Entwickler Anders Noren zu kontaktieren.

Teilen Sie Ihre Meinung mit